Impressum und Datenschutzerklärung

Impressum

arwetris-inkasso e.K. • Postfach 11 13 • D-23831 Bad Oldesloe
Inhaber  Dipl.- Jur.  Axel R. Wegner
Telefon  +49 (0) 4531 33 00
Telefax  +49 (0) 4531 30 09
E-Mail:   info@arwetris.de

Handelsregister AG Lübeck HRA 1555 OD • Steuer-IdNr. 72 564 379 801
Registriertes Inkassounternehmen nach § 10 Abs. 1 Nr. 1 RDG • OLG Schleswig

Eingetragen im Rechtsdienstleistungsregister • Registernummer 3712 E a95
Berufshaftpflichtversicherung gem. § 12 Abs. 1 Nr. 3 RDG i. V. m. § 5 RDV
ERGO Versicherung AG, 40477 Düsseldorf

Räumlicher Geltungsbereich des Versicherungsschutzes
Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union

Haftungsausschluss

Die E-Mailadressen – info@arwetris.de und arwetris-inkasso@email.de – sind KEINE Zustelladressen des Inkassounternehmens.
Aus technischen Gründen können Ihre Mails nicht sofort darauf überprüft werden, ob sie Fristen oder Termine enthalten. Es kann daher keine Gewähr übernommen werden, dass Ihre Nachricht so rechtzeitig gelesen wird, dass alle zur Einhaltung von etwaigen Fristen und/oder Terminen notwendigen Maßnahmen rechtzeitig ergriffen werden können. Bitte übermitteln Sie solche Schriftstücke nur per Fax oder Brief.

Datenschutzerklärung

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch

arwetris-inkasso e.K. •  Inhaber  Dipl.- Jur.  Axel R. Wegner • Postfach 1113 • D-23831 Bad Oldesloe • Tel. 04531 3300 • Handelsregister AG Lübeck HRA 1555 OD • Steuer-IdNr. 72 564 379 801 • Registriertes Inkassounternehmen nach § 10 Abs. 1 Nr. 1 RDG • OLG Schleswig • Eingetragen im Rechtsdienstleistungsregister • Registernummer 3712 E a95

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Von unseren Kunden erheben wir folgende Informationen: Stammdaten, Kommunikations-daten, Bankdaten,  ggf.  Arbeitgeberdaten, Zahlungsinformationen der jeweiligen Schuldner, Vertragsdaten, Forderungsdaten, die für die Geltendmachung und Durchsetzung der Rechte unserer Kunden im Rahmen des Vertrags notwendig sind.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um unsere Kunden identifizieren, mit ihnen korrespondieren, Gelder weiterleiten, Rechnung stellen zu können sowie zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen unsere Kunden. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertragsabwicklung bzw. Rechtsverfolgung.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

Weiterer von uns verfolgter Zweck der Datenverarbeitung ist das Forderungsmanagement. Die Verarbeitung der Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO für die Erfüllung des Vertrags zwischen dem jeweiligen Vertragspartner und Schuldner erforderlich, da hierzu auch die Zahlungsverpflichtung gehört. Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f ) DS-GVO zur Wahrung der berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich. Unsere berechtigten Interessen bestehen in Zusammenhang mit der Forderung.

Nach Erledigung der Sache werden die Daten nach 10 Jahren gelöscht, sofern einer Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

  1. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung persönlicher Daten unserer Kunden an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) + f)  DSGVO für die Abwicklung des Vertrags erforderlich ist, werden die personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Schuldner und deren Vertreter, Abtretungs-empfänger, Auskunfteien, öffentliche Behörden, Gerichte, Gerichtsvollzieher, Dienstleister, Drittschuldner, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, Steuerberater zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung der Rechte unserer Kunden. Die  weiter-gegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

  1. Betroffenenrechte

Unseren Kunden stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu:

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Daten-übertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 14 Abs. 2 Buchstabe c) in Verbindung mit  Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO beruht.

Für die Geltendmachung des Widerspruchsrechts, genügt eine E-Mail an info@arwetris-inkasso.de.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Sie haben gem. Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichts-behörde lautet:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein • Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein •  Postfach 71 16 • 24171 Kiel

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/